Startseite
    : music
    : desaster
    : interlude
  Archiv
  ?!?
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/agentlekindofdesaster

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der bessere Mensch?

Ok, es ist soweit. M und ich haben den ultimativen Wettmarathon für die nachfolgenden acht Wochen gestartet. Hierbei handelt es sich nicht um übliche, banale Alltagswetten, sondern um eine wirklich spannende Geschichte. Ins Leben gerufen aus der Kombination eines lallenden Versprechers meinerseits und einer beflügelten Phantasie zweier junger Männer, die den folgenden Gedankengang hemmungslos auseschlachtet haben. Dabei herausgekommen ist  die Battle Royal zweier Gefäße aus Fleisch und Blut, der Superbowl der Mortalität. Oder anders ausgedrückt: wir gehen unter die Organhändler!

Als ich neulich M gegenüber eine meiner vielen Vorhersagen von Dingen, die nach meiner Einschätzung eintreffen werden, untermauern wollte, drosch ich ihm die kuriose Phrase, "Darauf verwette ich meine Füße!" entgegen. Nicht "Arsch", nein, Füße. Alle beide noch obendrein. Er guckte mich nur verdutzt an und ließ es dabei beruhen, vorerst zumindest. Denn als sich herausstellte, dass sich meine Voraussage widererwartend als falsch erweisen sollte, strahlte er über beide Ohren und meinte nur, "Wird schwierig für dich ohne Füße zu laufen, was?". Chapeau, da hatte der gute nicht ganz unrecht. Großzügigerweise gewährte er mir Aufschub des Zahltags bis zur Beendigung unserer Theoriephase.

Verzweifelt grübelte ich die nächsten Tage darüber, wie ich bloß meine Füße zurückbekommen könnte, als sich aus einer Situation und einer spontanen Eingebung heraus das Blatt schlagartig wendete. Eine lächerliche Wette darüber, welche Prinzipien in der Plankostenrechnung angewendet werden, brachte mir schnell und unkompliziert die Milz von M ein. Stellt sich natürlich die Frage, wie es sich besser Leben lässt. Ohne Füße oder ohne Milz? Beides sicherlich unangenehm. Dementsprechend wurde der Wettstreit um die Organe und Extremitäten des jeweils anderen vor fünf Tagen offiziell eröffnet. Mittlerweile konnte ich mir noch die Herrschaft über sein linkes Ohr sichern. Langsam aber sicher erwette ich mir also einen Vorteil, doch wie lange er währen wird bleibt abzuwarten, denn am Wochenende fängt die Schlacht erst richtig an. Ergebniswetten im Fußball über alle Spiele der 1. Bundesliga, neun Begegnungen, die zukunftsweisend betippt werden wollen. Gleichbedeutend mit dem Gewinn und Verlust neun größtenteils lebenswichtiger Organe. Ich hoffe mir ein Nierenmonopol zu erwetten oder sogar seine Leber zu gewinnen, Herz und Lunge wird er sicherlich nicht so ohne weiteres hergeben, dafür ist er zu gerissen. Aber sein alkoholverarbeitendes Organ wäre schon ein sehr schmerzhafter Verlust für ihn.

Der martialische Wettmarathon ist offiziell eröffnet. Endlich klärt sich in naher Zukunft, wer von uns beiden nun der wertvollere Mensch auf dem Organmarkt  sein wird! Wünscht mir Glück!

9.3.09 19:35
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Janea / Website (10.3.09 18:48)
Hmm es scheint also nicht alleine um Organe zu gehen (auch wenn du das so sagst), denn die Füße sind keine Organe. Oder? Riechorgane vielleicht? Zumindest kannst du dann aber im Endeffekt nicht nur seine Organe, sondern gleich einen ganzen Menschen gewinnen. Das ist doch auch mal super. Nicht so ein kitschiges: "Ich habe ein Geschenk für dich. Ich liebe dich. Ich schenk dir mich." sondern jemanden erwetten. Ehrlich gewonnen ist auch besser als geschenkt bekommen. Das ist doch mal was anderes.


Janea / Website (10.3.09 19:00)
Natürlich. natürlich. Auf so eine Hand kann man sicherlich auch eher mal verzichten als auf seine Lunge. vermute ich zumindest. Müsste man mal einen Raucher fragen.


anne / Website (11.3.09 05:29)
viel glueck!^^


Ramo / Website (12.3.09 09:10)
hahahahahaha!!! ich hab schon befürchtet, du planst, unschuldigen Menschen die Gliedmaßen und Organe wegzunehmen, aber ich denke, im Rahmen einer Wette ist das schon tragbar ^^!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung