Startseite
    : music
    : desaster
    : interlude
  Archiv
  ?!?
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/agentlekindofdesaster

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verrückte Wissenschaftler erklären den Kreativitätskrieg

Wenn blaue Bären mit Militärmützen als Wappentiere auf der Myspace-Beheimatung prangen und intensiv darüber diskutiert wird, welche Pferdedecke wohl die angenehmste Erfahrung für einen gehuften Vierbeiner darstellt, kann man von einem ausgehen: Es sind Verrückte am Werk. Um das ganze ein wenig  zu präzisieren, es handelt sich eigentlich um verrückte Wissenschaftler. Zumindest, wenn man dem New Yorker Duo We Are Scientists glauben schenken mag.

Seit 2006 geistern sie als gern gesehene Dauergäste durch mein Plattenregal und geben sich in schöner Regelmäßigkeit mit dem wunderbaren Album "With Love And Squalor" ein Stelldichein. Treibende Gitarren und Uptempo-Beats lassen mich immer noch mit den Hüften schwingen und der ein oder andere Refrain muss einfach zum 100. Mal mitgesungen werden. Ein echtes Indierock-Flagschiff, dass leider mit dem Nachfolger "Brain Thrust Mastery" in 2008 ordentlich an Fahrt verlor, nicht an die Qualität des Vorgängers anknüpfen konnte und leicht pomadig wirkte.

Doch nun sind die Herrschaften aus Brooklyn wieder zurück und sind immer noch so verrückt, wie zu Beginn. Das neue Album "Barbara" wird im Juni veröffentlicht und kündigt sich mit der ersten Single "Rules Don't Stop" verheißungsvoll an. Denn diese schreit förmlich nach Rückbesinnung auf die alten Stärken und hämmert in gut zwei Minuten einen waschechten Ohrwurm in die Gehörgänge. 

Das ebenfalls brandneue Video zur Single nimmt dabei die ganzen hippen Videoproduktionen der letzten Jahre kräftig auf die Schippe und erklärt mal eben so 30 Seconds To Mars, James Camerons Avatar und Ok Go gleichzeitig den Kreativitätskrieg. Und da Bilder manchmal mehr als Worte sagen, habe ich Euch eben besagtes Video natürlich mitgebracht.

Viel Spaß beim Zwei-Minuten-Karneval.

Was bleibt da noch großartig zu sagen, außer: Wir brauchen definitiv mehr Verfechter der Blauen-Militärmützenbären-Wissenschaftler!

31.3.10 12:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung